Essen macht schön

30. August 2001, 17:48
posten

Wer glatte, strahlende und reine Haut haben will, braucht keine teuren Kosmetika auzutragen, sondern nur Obst, Gemüse, Milch, Fisch und viel Wasser zu sich zu nehmen.

Der Zustand unserer Haut ist das Spiegelbild unseres Wohlbefindens. Hautunreinheiten, hektische Flecken, kreidebleich und trocken sind ihre Ausdrucksmittel. Jeder kann sehen, wie es um die Gesundheit und Fitness bestellt ist. Denn wie der gesamte Organismus eine ausgewogene Ernährung benötigt, um zu funktionieren, giert auch die Haut nach Nährstoffen, die sie glatt, strahlend und geschmeidig werden lassen.

Zellerneuerung

Die Zellen der obersten Hautschicht benötigen 28 Tage, um sich zu erneuern und zu regenerieren. Um diesen Prozess in Gang zu halten, benötigt die Haut Aufbau-, Schutz- und Vitalstoffe aus der Nahrung. Obst, Gemüse, Salat, Fisch und Vollkornprodukte liefern die Energie für eine rasche Zellerneuerung. In ihnen sind mehr als 50 Biosubstanzen erhalten, die die Haut braucht.

Wasser

Nicht zu vergessen ist der Stoff, den die Haut am dringendsten braucht: Wasser. Zweieinhalb Liter Flüssigkeit in Form von Mineralwasser, Früchtetee und Obst geben unserer Außenschicht Feuchtigkeit, Spannkraft und Knitterschutz. Mit dem Verzehr von Obst schlagen Hautanbeter zwei Fliegen mit einer Klappe. In Pfirsichen, Melonen, Orangen und anderen Köstlichkeiten ist nicht nur Flüssigkeit enthalten, sondern auch Vitamine, Mineralien und sekundäre Pflanzenstoffe.

Vitamine und Betakarotin

Die Antioxidantien Vitamin C, E und Betakarotin zählen zu den bemerkenswertesten Hauthelferlein. Sie wirken wie ein innerer Sonnenschirm und schützen vor vorzeitigem Altern. Enthalten sind sie in gelbem, orange-rotem und dunkelgrünem Obst und Gemüse.

Vitamin E ist vor allem in Nüssen, Oliven- und Weizenkeimöl enthalten. Fische wie Lachs und Makrele nähren ebenso die Haut und halten sie geschmeidig.

Eiweiß

Eiweiß zählt zu den Baumaterialien unserer äußeren Schutzhülle wie auch des gesamten Körpers. Fettarme Milchprodukte, Fisch, Meeresfrüchte, aber auch Hülsenfrüchte liefern den unersetzlichen Nährstoff.

Ballaststoffe gegen unreine Haut

Ballaststoffe helfen dem Körper, ein natürliches Entgiftungsprogramm in Gang zu setzen. Sie fördern die Verdauung, binden Schadstoffe an sich und transportieren sie schnell ab. Auch Joghurt und Sauerkraut unterstützen die Darmtätigkeit und die körpereigene Abwehr. (cheb)

Buchtipp:
Michael Hamm
"Vital food"
Verlag Gesundheit
Share if you care.