Fit und aktiv in den Tag

29. August 2001, 13:42
posten

Viel Menschen haben kein Problem damit, morgens aufzustehen. Morgenmuffel aber kämpfen noch lange nach dem Aufwachen damit, aktiv und motiviert, in den Tag zu starten.

Wenn morgens der Wecker läutet, ist es meistens noch viel zu früh zum Aufstehen. "Nur noch fünf Minuten" denken viele aber danach ist der Weg aus dem Bett immer noch eine Quälerei.

Genussreiche Aufwachphase

Zielführender als den Schlaf verlängern zu wollen, ist es, die Aufwachphase aktiv auszudehnen. Das bedeutet aber nicht, dass wenn die Uhr sagt "ein neuer Arbeitstag beginnt", alle wie von der Tarantel gestochen aus dem Bett hüpfen und sofort quietschvergnügt sein müssen.

Mit geschlossenen Augen im Bett zu liegen und an die schönen Dinge zu denken, die der Tag bringen wird, macht schneller munter als so manch andere Aktivität. Dann langsam die Augen öffnen und den neuen Tag wahrnehmen. Wie ist das Wetter? Ist die Sonne schon aufgegangen oder ist es noch dunkel draußen? Sind Geräusche zu hören?

Stecken und Recken

So finden die Beine schnell den Weg aus dem Schlafgemach. Wer es geschafft hat, seinen Körper aus der horizontalen in die senkrechte Position zu bringen, sollte gleich einfache Dehnübungen zur Anregung des Kreislaufs machen. Zweimal die Arme in die Höhe strecken, dass die Handflächen zu einander schauen. Dann auf die Zehenspitzen stellen, und sich so lange wie möglich machen. Diese kurze und wenig Energie raubende Übung bringt den Kreislauf in Schwung. Alle Pflichten und Tätigkeiten, die danach erfüllt werden müssen, fallen nach diesen Übungen nicht mehr so schwer.

Wasser

Eine Dusche mit warmem Wasser, das genüsslich über Kopf und Körper fließt, ist der nächste Kreislaufanreger. Haarewaschen oder die Haut mit einem Duschbad einzucremen, fördert die Durchblutung und macht alle munter, die es bis jetzt immer noch nicht waren. Ein Rubbelschwamm verstärkt den anregenden Peeling-Effekt.

Die Dusche dann von warm auf kalt zu stellen, ist nicht jedermanns Sache, Es stärkt jedoch die Venen und beugt Krampfadern vor, wenn das kalte Nass von unten nach oben zum Herzen geführt wird. Eine durchblutungsfördernde Bodyloton rundet das Wasch-Programm ab. Nun kann der Tag kommen. (cheb)

  • Der Wecker klingelt ...
    foto:photodisc

    Der Wecker klingelt ...

  • Nach einer ausgedehnten Aufwachphase und kurzen Dehnübungen ruft die Dusche.
    foto:photodisc

    Nach einer ausgedehnten Aufwachphase und kurzen Dehnübungen ruft die Dusche.

  • Warm-duschen regt den Kreislauf an und Kalt-duschen beugt außerdem der Bildung von Krampfadern vor.
    foto:photodisc

    Warm-duschen regt den Kreislauf an und Kalt-duschen beugt außerdem der Bildung von Krampfadern vor.

  • Solche Schuhe und auch Rubbelschwämme für den Körper fördern die Durchblutung.
    foto:photodisc

    Solche Schuhe und auch Rubbelschwämme für den Körper fördern die Durchblutung.

Share if you care.