tel.con-Kongress sucht Erfolgs-Strategien für Telekom-Branche

27. August 2001, 12:49
posten
Wien - Telekomexperten aus aller Welt werden am 18. und 19. September in Wien zur vierten internationalen Telekommunikationskongress "tel.con" zusammentreffen. Erarbeitet werden sollen dabei Gewinnstrategien im heißen Wettbewerb um den Telekommunikationskunden, die Engagementmöglichkeiten für "Telcos" bei Internet, Medien und Content und Anwendungsfragen für die neue Mobilfunkgeneration UMTS (Universal Mobile Telecommunication System).

Als Redner geladen sind Experten aus Österreich, der Schweiz Deutschland, Finnland, Großbritannien und den USA. Unter anderen referieren Telekom Austria (TA)-Vorstandsvorsitzender Heinz Sundt, Tele2-Geschäftsführer Norbert Wieser, UPC Telekabel-Chef Thomas Hintze, Klaus Täubrich von AOL Deutschland, der Technikvorstand der Hutchison 3G Austria GmbH, Berthold Thoma, Claude Georges von Swisscom Mobile, Renatus Zilles von der deutschen Talkline und der österreichische Telekom-Experte und Geschäftsführer von Arthur D. Little International Austria, Georg Serentschy.

Daneben wird auf dem Kongress diesmal auch eine Auszeichnung für "besonders innovative oder Erfolg versprechende Lösungen" am Telekom-Markt vergeben. Um den den "tel.con Award 2001" haben sich die WiGeoGIS GmbH und Sonorys Technology GmbH, gate5, Pixelpark Austria, max.mobil und die ucp.ag beworben. (APA)

Share if you care.