Zahl der Lebensgemeinschaften nimmt zu

27. August 2001, 12:43
posten

Immer gleich viele Ehen

Wien - Die Zahl der Lebensgemeinschaften nimmt beständig zu, während die Zahl der Ehen relativ gleich bleibt - wobei in Österreich freilich wesentlich mehr Menschen verheiratet zusammenleben als unverheiratet. Nach den letzten ausgewerteten Zahlen des Mikrozensus - für 1999 - gab es 1,774.600 Ehepaare und 218.800 Lebensgemeinschaften. Die Zahl der Ehen wuchs im Vergleich zu 1996 um 7.100, die der Lebensgemeinschaften um 31.500.

Bei den Ehepaaren gab es von 1997 auf 1998 sogar einen leichten Rückgang um 0,14 Prozent. In diesem Jahr legten die Lebensgemeinschaften - sie werden von der Statistik Austria erst seit 1996 extra im Mikrozensus ausgewertet - am stärksten zu, und zwar um fast zehn Prozent. (APA)

Share if you care.