Ein neuer Mann in der Königsklasse

27. August 2001, 12:16
posten

Alex Yoong ersetzt ab Monza Tarso Marques bei Minardi

Faenza - Das Debüt des ersten malaysischen Piloten in der Formel 1 ist perfekt. Alex Yoong hat die Superlizenz erhalten und ersetzt ab dem Monza-GP am 16. September den Brasilianer Tarso Marques bei Minardi. Er wird zusammen mit dem Spanier Fernando Alonso künftig das Fahrerduo beim Nachzügler-Rennstall bilden. Das italienische Team hat in den vergangenen fünf Saisonen gerade einen WM-Punkt heraus gefahren.

Das Engagement von Yoong hat zweifellos mehr als rein sportliche Gründe. Zum einen stehen hinter dem 25-Jährigen potente Sponsoren, zum anderen wird damit das Interesse im riesigen asiatischen Markt an der Formel 1 weiter gehoben. Das sieht auch der australische Minardi-Teamchef Paul Stoddart so. "Alex trägt nicht nur die Hoffnungen seines Landes, sondern von ganz Südostasien. Das Ansehen der Formel 1 in dieser ganzen Region wird durch Alex' Auftritt in der WM enorm steigen."

Marques wird bei Minardi bleiben und dort als Test- und Ersatzfahrer zur Verfügung stehen. Minardi hofft, für 2002 Ferrari-Motoren zu bekommen. (APA/Reuters)

Share if you care.