Moderne IT-Ausbildung der Zukunft

2. November 2001, 10:18
posten

Mit der TecNetAcademy Niederösterreich zum Netzwerkadministrator oder zum Web/ Datenbankprogrammierer

Wiener Neustadt - Der Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften mit einer wirtschaftsorientierten IT-Ausbildung ist ungebrochen. Das Land Niederösterreich unterstützt diesen Trend mit einem neuartigen Ausbildungsmodell für die IT-Berufe der Zukunft. Der Startschuss für die neu ins Leben gerufene berufsbegleitende Weiterbildungsform mit dem Namen TecNetAcademy Niederösterreich fiel bereits im September 2001 in St. Pölten.

Permanente Aus- und Weiterbildung

Unter der Patronanz von Wirtschaftslandesrat Ernest Gabmann wurde im Rahmen erster Bedarfserhebungen geprüft, inwieweit die bestehenden Ausbildungsangebote den Anforderungen der niederösterreichischen Unternehmen entsprechen. "Um in der Zeit der neuen Herausforderung als Land, als Wirtschaftsstandort oder als einzelner bestehen zu können, hilft nur permanente Aus- und Weiterbildung. Bildung ist jenes Instrument, dass das neue Wissen anwendbar macht. In der Anwendung des Wissens und nicht im Wissen selbst liegen die Chancen. Das niederösterreichische Modell der TecNetAcademy bietet jedem diese Chancen und garantiert eine erntsprechende bedarfsgerechte Ausbildung," erklärt LR Gabmann.

Praxisgerecht

Der Grundgedanke der TecNetAcademy Niederösterreich: Praxisgerechte Ausbildung nah am Unternehmen unter den Prämissen leichter Erreichbarkeit, modularer Kursangebote und zertifizierter Qualität, damit eine möglichst breite Zielgruppe davon profitieren kann. Die Regionalen Innovationszentren in NÖ (RIZ) arbeiten gemeinsam mit der Fachgruppe der Unternehmensberater und Informationstechnologie der WK NÖ und der Landesakademie an der Realisierung dieses Modells der Höherqualifikation. Dieser wichtige Impuls im Weiterbildungssektor stärkt außerdem die Technologieoffensive des Landes.

Grundmodul und Spezialisierung

Die Teilnehmer absolvieren zuerst ein Grundmodul, das eine fundierte Basis für eine spätere Spezialisierung bildet. Das Niveau für den Einstieg in dieses erste Modul entspricht dem Computerführerschein. Nach diesem optimal vorbereitenden Programm stehen zwei Wege zur Spezialisierung offen: gezielte Ausbildung zum Netzwerkadministrator oder zum Web/Datenbankprogrammierer. Durch die Kombination von zielorientierter, praxisgerechter Ausbildung können die Absolventen als IT-Coach fungieren und machen somit jedes Unternehmen garantiert fit für die Zukunft.(pts)

Kontakt

Tel. 02622/26326-1117 Ulrike Haderer

Share if you care.