Zehnjährige rettet ihren Vater nach Kletterunfall

27. August 2001, 10:54
posten

Sie sicherte ihn und leistete Erste Hilfe

Innsbruck - Ein zehnjähriges deutsches Mädchen hat ihren schwer verletzten Vater am Sonntag nach einem Kletterunfall am "Wilden Kaiser" in Tirol gerettet. Als der Mann abstürzte, sicherte ihn die Tochter, seilte ihn ab und leistete Erste Hilfe. Das Kind blieb dabei unverletzt, teilte die Gendarmerie mit.

Gegen 9.30 Uhr war der Deutsche mit seiner Tochter in die "Kletterführe" mit dem Titel "Klettergeheimnis" eingestiegen, welche durchschnittlich im Schwierigkeitsgrad vier verläuft. In einer Seehöhe von rund 1.500 Meter an der "Kleinen Halt" im Gemeindegebiet von Kufstein stürzte der 39-Jährige plötzlich ab und schlug auf einem Podest auf. Dem Mädchen gelang es, ihren Vater mittels "Halbmastwurfsicherung" zu halten und auf ihren Standplatz abzuseilen.

Die Hilferufe der Zehnjährigen wurden schließlich von einem 52-jährigen deutschen Bergsteiger gehört, der die Rettung alarmierte. Der Schwerverletzte wurde erstversorgt und in die Klinik nach Innsbruck gebracht.(APA)

Share if you care.