Großbritannien will umstrittene Flughafen- kontrollen in Prag wieder aufnehmen

26. August 2001, 18:54
1 Posting

"Weiterer Missbrauch des Asyl-Systems" wird nicht geduldet

Prag - Die umstrittenen britischen Einreisekontrollen am Prager Flughafen sollen nach knapp zweiwöchiger Unterbrechung am Montag wieder aufgenommen werden. Das meldete am Sonntag die tschechische Nachrichtenagentur CTK in Prag. Die britische Botschaft in Prag begründete die Maßnahme mit der Häufung von Asylanträgen tschechischer Bürger, überwiegend Angehörige der Roma-Minderheit. Das Vereinigte Königreich werde einen "weiteren Missbrauch seines Asyl-Systems nicht dulden", sagte ein Botschaftssprecher.

Großbritannien hatte Mitte Juli nach einer sprunghaften Zunahme von Asylbewerbern aus Tschechien begonnen, Reisende schon vor dem Abflug in Prag intensiv zu kontrollieren. Insgesamt waren etwa 130 Personen wegen potenzieller Asylsuche zurückgewiesen worden. Nach Protesten tschechischer Roma-Vertreter, Bürgerrechts-Organisationen sowie Politiker wurden die Kontrollen am 10. August ausgesetzt. In der Zwischenzeit verzeichneten die britischen Behörden eine erneute Häufung von Asylanträgen von tschechischen Bürgern der Roma- Minderheit. (APA/dpa)

Share if you care.