Schon wieder doppelter Nachwuchs bei Pandas

28. August 2001, 10:58
posten

Es ist bereits die dritte Zwillingsgeburt in diesem Jahr

Peking - Zum dritten Mal in diesem Jahr hat ein Panda-Weibchen im Südwesten Chinas staatlichen Medienberichten zufolge Zwillinge zur Welt gebracht. Die Pandababys wurden am Samstagvormittag in dem Forschungszentrum für Pandazucht von Chengdu in der Provinz Sichuan geboren, wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua meldete. Eines der Bärenjungen sei der elfjährigen Mutter weggenommen worden und werde von den Pflegern großgezogen. Da der Große Panda normalerweise nur ein Junges bekommt, wollte die Mutter auch nur eines der Babys säugen.

Das Aufzuchtzentrum ist das einzige Forschungsinstitut seiner Art in China. Derzeit leben dort den Angaben zufolge 13 schwangere Pandas in Gefangenschaft. Mehr als die Hälfte von ihnen erwartet Zwillinge. Von den 24 künstlich befruchteten Pandas, die seit 1991 in Chengdu zur Welt kamen, haben allerdings nur 15 überlebt. Weltweit leben etwa 1.000 vom Aussterben bedrohte Pandabären in Gefangenschaft oder in Freiheit. 80 Prozent sind in Sichuan beheimatet. (APA)

Share if you care.