Britischer und amerikanischer Luftangriff auf irakische Radarstation

26. August 2001, 09:43
1 Posting

Bagdad meldet Beschuss ziviler Einrichtung

Bagdad - Amerikanische und britische Kampfflugzeuge haben am Samstag eine irakische Radarstation angegriffen. Während Militärsprecher der Alliierten von einem Raketenbeschuss als Reaktion auf eine irakische Drohung sprachen, berichtete die amtliche Bagdader Nachrichtenagentur INA von einem Angriff auf eine zivile Einrichtung. Ein Zivilist sei dabei verletzt worden.

Seit Dezember 1998 hat es bei der Überwachung der von den USA und Großbritannien proklamierten Flugverbotszonen in Nord- und Südirak mehr als 1000 Zwischenfälle gegeben. (APA/AP)

Share if you care.