Melzer siegt bei Challenger in Mönchengladbach

27. August 2001, 11:49
posten

Der Niederösterreicher verbessert sich um 53 Ränge in der Entry-List

Mönchengladbach - Jürgen Melzer hat das mit 25.000 Dollar dotierte Tennis-Challengerturnier von Mönchengladbach gewonnen. Der Niederösterreicher setzte sich am Sonntag im Endspiel gegen den Deutschen Jens Knippschild mit 4:6,6:1,6:3 durch. Im "Entry System" der ATP hatte dies für den 20-jährigen natürlich äußerst positive Auswirkungen: Melzer rückte um 53 Ränge nach vor und ist nun die Nummer 204. Noch wichtiger ist aber für Karl Heinz Wetter, den Betreuer des 20-jährigen Deutsch-Wagramers: "Jürgen ist topfit und angesichts seiner zuletzt gezeigten Form sollte es weiter bergauf gehen."

Nach starkem Saisonbeginn (Viertelfinale in Lübeck und Semifinale in Wolfsburg) hatte der Wimbledon-Juniorensieger von 1999 im April einen empfindlichen Dämpfer hinnehmen müssen. Nach dem Daviscup-Einsatz gegen Kroatien musste er sich einer Arthroskopie im linken Knie ("Einklemmsyndrom der Schleimhäute") unterziehen und fiel nach Komplikationen fast drei Monate aus.

Melzers erfolgreiches "Comeback" zeichnete sich aber schon zuletzt in Linz ab, als er erst im Semifinale gestoppt wurde. Mit dem Turniersieg klappte es nun aber in Mönchengladbach. Das weitere Programm sieht einen Einsatz beim Challenger in Freudenstadt vor, wo es für den Niederösterreicher am Dienstag los geht. "Die 200er-Grenze sollte in den nächsten Wochen zu packen sein", definiert Trainer Wetter das Ziel für die geplanten nächsten Turniere in Aschaffenburg, Budapest und Istanbul. Nächstes Gastspiele seines Schützlings in Österreich wird wohl die Qualifikation für die CA-Trophy in der Wiener Stadthalle sein. (APA)

Share if you care.