US-Auftragseingang bei langlebigen Gütern im Juli gesunken

24. August 2001, 15:06
posten
Washington - Der Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter in den USA ist im Juli gegenüber dem Vormonat um 0,6 Prozent gefallen. Analysten hatten im Durchschnitt ihrer Prognosen mit einem Rückgang um 0,2 Prozent gerechnet. Wie das US-Handelsministerium weiter berichtete, wurde der Wert für Juni mit minus 2,6 Prozent deutlich nach unten revidiert, nachdem in der ersten Revision ein Rückgang um 1,7 Prozent gemeldet worden war. Die Auftragseingänge ex Transport verzeichneten den Angaben zufolge ein Minus von 1,4 Prozent, nach revidiert minus 2,1 (vorläufig: minus 1,5 Prozent) im Juni. Ohne Einbeziehung von Rüstungsgütern wurde ein Rückgang der Ordereingänge um 1,0 (Juni revidiert minus 2,2; vorläufig: minus 1,7) Prozent ausgewiesen. Die Auftragseingänge für Computer und elektronische Produkte fielen um 4,4 Prozent. Auch die Orders für Maschinen verzeichneten einen Rückgang. Nach Ansicht von Beobachtern deuten die Daten darauf, dass das Verarbeitende Gewerbe in den USA seine Schwäche noch nicht überwunden hat, auch wenn die Zahlen zum Auftragseingang für langlebige Wirtschaftsgüter typischerweise sehr volatil seien. (APA/vwd)
Share if you care.