Außenseiter Kärnten guten Mutes

12. September 2001, 13:39
posten

Gilbert Prilasnig soll als Informationsbeschaffer für Trainer Schachner aktiviert werden

Klagenfurt - Zufriedenheit herrscht beim FC Kärnten nach der Auslosung für die erste UEFA-Cup-Runde. Walter Schachner zu Gegner PAOK Saloniki: "Ich kenne die Griechen nicht." Um das zu ändern sollen schnellstmöglich Videobänder organisiert werden und außerdem Information bei dem für Lokalrivalen Aris spielenden Gilbert Prilasnig einholen. "Wir sind natürlich nur Außenseiter. Aber wird haben in dieser Rolle in der max.Bundesliga schon für Überraschungen gesorgt", sagte Schachner. Das Heimspiel werden die Klagenfurter in Graz bestreiten.

PAOK ist zweifacher Meister (76 und 85 unter Trainer Walter Skocik), dreifacher und aktueller griechischer Cupsieger, beendete die Meisterschaft auf Rang vier. Drei Mal traf PAOK bisher im Europacup auf eine österreichischen Verein - und schied jedesmal aus. 1965 scheiterten die Griechen im Messestädtecup nach einem 2:1-Heimsieg durch ein 0:6 in Wien gegen den Sportclub. 1972 war im Cup der Cupsieger gegen Rapid Endstation (0:0,2:2) und 1991 unterlag PAOK in der zweiten UEFA-Cup-Runde gegen den FC Tirol zwei Mal 0:2.

Der Trainer ist prominent. Der Serbe Dusan Bajevic wird auch als "Prinz von Neretva" bezeichnet, seine Österreich-Erfahrungen sind ihm aber nicht in guter Erinnerung. In der Champions League 1994/95 spielte AEK Athen unter Trainer Bajevic gegen SV Salzburg in Wien 0:0 und unterlag in Athen mit 1:3. (APA)

  • Artikelbild
Share if you care.