COLT Telecom Austria erreicht Planzahlen

24. August 2001, 14:05
posten

46 Prozent Umsatzplus im 2. Quartal

Die Colt Telecom Austria, nach eigenen Angaben der größte Internetanbieter im Geschäftskundenbereich, hat im zweiten Quartal ihren Umsatz um 46 Prozent gesteigert. Damit habe man die budgetierten Planzahlen erreicht, erklärte das Unternehmen am Freitag in einer Presseinformation. Detailzahlen wurden nicht bekannt gegeben. Im Gesamtjahr 2001 erwartet Colt Austria einen 50-prozentigen Umsatzanstieg auf rund 600 Mill. S (43,6 Mill. Euro).

"Rekordzuwachs an Business-Kunden"

Das zweite Quartal habe im gesamten Konzern einen Rekordzuwachs an neuen Business-Kunden gebracht. Auch in Österreich habe sich das Geschäft im Kernmarkt B2B sehr gut entwickelt. Bei Groß- und Mittelbetrieben erziele Colt sowohl mit bestehenden Kunden als auch durch die Gewinnung von neuen Partnern über dem Marktwachstum liegende Zuwachsraten, so der Colt Regional Director Benelux und Österreich sowie Geschäftsführer von Colt Telecom Austria, Hugh Wilson. Unter neuen Kunden, die Colt im abgelaufenen Quartal gewonnen hat, zählen die Oesterreichische Nationalbank sowie die Bignet Telecommunications Service GmbH, die Internet-Cafes betreibt. (APA)

Share if you care.