Tories schließen Rechtsaußen-Politiker aus

24. August 2001, 14:03
posten

Griffin unterstützte Parteivorsitz-Kandidaten Duncan-Smith

London - Die Konservative Partei Großbritanniens hat einen der Leiter des innerparteilichen Wahlkampfes für Iain Duncan-Smith (47) um den Parteivorsitz ausgeschlossen. Der 79 Jahre alte Edgar Griffin wurde nach Angaben der Konservativen vom Freitag wegen Unterstützung der rechtsextremen "British National Party" (BNP) aus der Partei gewiesen. Er ist der Vater des BNP-Vorsitzenden Nick Griffin (42).

Edgar Griffin war ein Vizepräsident des Teams, mit dem der selbst als rechtsgerichtet geltende Duncan-Smith gegen den liberalen Pro-Europäer Kenneth Clarke um den Parteivorsitz kämpft. Rund 320.000 Parteimitglieder sind aufgerufen, den Nachfolger von William Hague zu bestimmen, der Anfang Juni nach dem Wahldebakel der Konservativen bei der Unterhauswahl zurücktrat. Das Ergebnis soll am 12. September bekannt gegeben werden. (APA/dpa)

Share if you care.