Tunnelsicherheit: Tirol verteilt Info-Folder

24. August 2001, 10:17
posten

Fahren im Tunnel soll Bestandteil der Führerscheinausbildung werden

Innsbruck - Vor dem Hintergrund der zahlreichen Tunnel-Unfälle in der jüngsten Vergangenheit hat der für Verkehr zuständige Tiroler Landeshauptmann Wendelin Weingartner (V) einen Info-Folder mit Informationen zum sichern Fahren durch Tunnels in Auftrag gegeben. Fahren im Tunnel soll künftig auch bei der Vorbereitung zum Führerschein auf dem Programm stehen, teilte das Land am Freitag mit.

Die Broschüre soll ab sofort von der Abteilung Brücken- und Tunnelbau im gesamten Land aufgelegt und verteilt werden (erhältlich z.B. an ÖAMTC-Stützpunkten). Die Autofahrer sollen dabei auf wichtige Grundregeln hingewiesen werden. Dazu gehören die Einhaltung der Mindestabstände, das Abnehmen der Sonnenbrillen oder die richtige Lichtwahl. Weiters werden Verhaltensregeln bei Pannen und Unfälle gegeben. So etwa sollte in Notfällen möglichst über die Notruftaste Hilfe geholt, da nur so die Tunnelwarte rasch alles Nötige veranlassen könne.

Sicheres Fahren im Tunnel soll darüber hinaus zu einem fixen Bestandteil der Führerscheinausbildung gemacht werden. Weingartner habe der Verkehrsabteilung des Landes bereits diesbezügliche Anweisungen gegen. Der Landeshauptmann richtete auch einen Appell an "jeden einzelnen Verkehrsteilnehmer" durch "Verantwortungsbewusstsein und Rücksichtnahme einen Beitrag zu mehr Sicherheit im Verkehr zu leisten". (APA)

Share if you care.