GAK - Torshavn

23. August 2001, 23:00
posten
GAK-Trainer Werner Gregoritsch: "Wir haben gezeigt, dass wir uns in einer guten Form befinden und die Pflicht erfüllt. Es ist immer unangenehm, gegen solche Mannschaften zu spielen, daher muss ich meine Spieler loben. Sie haben das beste aus dieser Situation gemacht und sich für das 2:2 rehabilitiert. Nicht optimal war heute die Chancenauswertung. Für die Auslosung wünsche ich mir keinen Klub aus dem ehemaligen Ostblock."

Franz Almer: "Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden. Obwohl Torshavn sehr defensiv eingestellt war, haben sie doch einige Chancen vorgefunden."

Ronald Brunmayr: "Nach zwei Spielen ohne Torerfolg habe ich endlich wieder getroffen, das ist gut fürs Selbstvertrauen."

Torshavn-Coach Ion Geolgau: "Wir haben gewusst, was uns in Graz erwartet. Wir haben das gespielt, was wir können. Mehr als vier Tore wollten wir nicht bekommen, gottseidank ist es dabei geblieben." (APA)

Share if you care.