Wiedereröffnung eines griechischen Tempels auf Naxos

23. August 2001, 21:39
posten

Renovierung nach fast 3.000 Jahren

Athen- In achtjähriger Bauzeit haben Archäologen auf der griechischen Insel Naxos einen fast 3.000 Jahre alten Tempel wieder aufgebaut. Wie der griechische Kulturminister am Donnerstag in Athen mitteilte, wird die Tempelanlage schon am kommenden Wochenende für Besucher geöffnet.

Der im sechsten Jahrhundert vor Christus gebaute Tempel der Fruchtbarkeitsgöttin Dimitra bestand zufolge ursprünglich vollständig aus Marmor und ist eines der frühesten Beispiele für den ionischen Stil. Bei seiner Entdeckung während Ausgrabungen im Jahr 1949 war das Bauwerk fast vollständig zerstört. Archäologen konnten in den folgenden Jahren mehr als die Hälfte des Originalmaterials bergen. 1993 starteten die Arbeiten zum Wiederaufbau von fünf Säulen und zwei monumentalen Torbögen. (APA)

Share if you care.