Schottische Justiz lässt Berufung gegen Lockerbie-Urteil zu

23. August 2001, 21:11
1 Posting

Anhörung am 15. Oktober in Camp Zeist

London - Sieben Monate nach dem Lockerbie-Urteil gegen einen libyschen Geheimagenten haben die schottischen Justizbehörden dem Antrag der Verteidigung auf Berufung stattgegeben. Der Hohe Justizgerichtshof in Edinburgh teilte am Donnerstag mit, eine erste Anhörung in dem neuen Verfahren sei am 15. Oktober im niederländischen Camp Zeist geplant. Dort fand auch das erste Verfahren statt. Bei der Anhörung sollen vor allem Verfahrensfragen geklärt werden. Den Angaben zufolge begründeten die Anwälte von Abdel Basset Ali el Megrahi ihren Antrag gegen das Urteil im Juni.

El Megrahi war Ende Jänner von einem schottischen Sondergericht in Camp Zeist wegen des Bombenanschlags zu lebenslanger Haft verurteilt worden. In dem neunmonatigen Prozess befanden ihn die Richter schuldig, von Malta aus einen Koffer mit der Bombe für den Pan-Am-Flug aufgegeben zu haben. Ein anderer libyscher Agent wurde freigesprochen. Bei dem Anschlag auf das Passagierflugzeug über der schottischen Ortschaft Lockerbie kamen 1988 alle 259 Insassen und elf Menschen am Boden ums Leben. (APA)

Share if you care.