Ölteppich vor Kap Arkona beseitigt

23. August 2001, 17:00
posten

Weiter Suche nach Verursacher

Kap Arkona - Der Ölteppich auf der Ostsee vor der Insel Rügen ist seit Donnerstag beseitigt. Sieben Ölbekämpfungsschiffe hätten rund 100 Kubikmeter Öl vor Kap Arkona aufgenommen, sagte der Leiter der Sonderstelle des Bundes zur Bekämpfung von Meeresverschmutzungen, Ulf Bustorff, am Donnerstag in Cuxhaven. Es sei etwa doppelt so viel Öl gewesen wie zunächst angenommen.

Die Behörden gehen davon aus, dass ein Schiff illegal das mit Chemikalien versetzte Schweröl in die Ostsee abgelassen hat. Dänische Behörden haben inzwischen Proben von dem vermuteten Verursacherschiff genommen. Welchen Hafen das Schiff angelaufen hat, wollte Bustorff nicht sagen. Die Proben sollen zunächst in einem dänischen Labor mit Proben aus dem Ölteppich verglichen werden. Der 26 Kilometer lange und einige hundert Meter breite Ölteppich war am Dienstag entdeckt worden. (APA/dpa)

Share if you care.