Angola: Präsident Dos Santos wird nicht mehr zur Wahl antreten

23. August 2001, 15:06
posten

Human Rights Watch wertet den Rückzug als Chance auf Frieden

Luanda - Der angolanische Präsident Jose Eduard dos Santos will bei den Wahlen im nächsten Jahr nicht mehr antreten. Das kündigte die Regierungspartei MPLA (Angolanische Befreiungsbewegung) in Luanda an. Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch in London sah den Rückzug des Präsidenten als Chance für ein Ende des Bürgerkriegs. In Angola kämpft die rechte Rebellenbewegung UNITA (Union für die völlige Unabhängigkeit Angolas) seit der Unabhängigkeit des Landes von Portugal vor 26 Jahren gegen die ehemals marxistische Regierung. Mehr als 500.000 Menschen sind bisher dabei getötet worden. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.