Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport mit gebremstem Wachstum

23. August 2001, 14:29
posten
Frankfurt - Die Konjunkturflaute und die Folgen der Pilotenstreiks beim wichtigsten Kunden Lufthansa bremsen das Wachstum des Frankfurter Flughafenkonzerns Fraport. Der operative Gewinn 2001 werde leicht unter dem Vorjahres-Rekordwert von 1,04 Mrd. DM (532 Mill. Euro/7,32 Mrd. S) liegen, teilte das seit Anfang Juni börsennotierte Betreiberunternehmen des größten deutschen Flughafens am Donnerstag mit. In der ersten Hälfte dieses Jahres sank das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um 2,7 Prozent auf 204,8 Mill. Euro.

Trotz der schwierigen Lage wies Fraport wegen eines deutlich günstigeren Steuersatzes einen um 43 Prozent höheren Konzerngewinn nach Steuern von 39,1 Mill. Euro aus. Die Aktie, die zum 24. September in den MDAX aufgenommen werden soll, legte zum Mittag um 2,17 Prozent auf 33 Euro zu. Wegen der unerwartet geringeren Nachfrage will das Fraport- Management bei den Bodenverkehrsdiensten im Herbst "unter 150" Stellen abbauen, ohne dass es zu betriebsbedingten Kündigungen komme. (APA/dpa)

Share if you care.