WestLB behauptet sich in schwierigem Umfeld

23. August 2001, 13:41
posten
Düsseldorf - Die Westdeutsche Landesbank Girozentrale (WestLB), Düsseldorf/Münster, hat den Konzern-Jahresüberschuss im ersten Halbjahr 2001 trotz ungünstiger Marktbedingungen vor allem im Wertpapiergeschäft um 3,5 Prozent auf 385,4 Mill. Euro (5,30 Mrd. S) gesteigert. Das Betriebsergebnis nach Risikoaufwand und Bewertungen sei jedoch mit 385,4 (436,2) Mill. Euro niedriger ausgefallen, teilte die Bank am Donnerstag mit. Ursache dafür sei, dass Handels- und Provisionsüberschuss unter dem anteiligen Vorjahreswert gelegen hätten.(APA/vwd)
Share if you care.