Kronprinzen-Hochzeit in Oslo unter schlechtem Stern

24. August 2001, 10:54
posten

Polizei erhielt Hinweise auf Erpressungsversuche

Oslo - Das norwegische Königshaus befürchtet offenbar Erpressungsversuche gegen die künftige Kronprinzessin wegen ihrer "wilden" Jugend im Osloer Drogenmilieu. Am Tag vor der Eheschließung der 28-jährigen Mette-Marit Tjessem Höiby mit dem gleichaltrigen Kronprinzen Haakon berichtete die Zeitung "Dagbladet" am Freitag, dass bei der Osloer Polizei mehrere Tipps über geplante Erpressungsversuche eingegangen seien.

Die Braut des Thronfolgers hatte Mitte der Woche bei einer Pressekonferenz ihre Beteiligung an "ausschweifenden Aktivitäten jenseits des Akzeptierten" im Zusammenhang mit Drogen bestätigt. In dem Zeitungsbericht hieß es, dass "nicht publiziertes Material" über diese Vergangenheit Hintergrund für das öffentliche Eingeständnis gewesen seien.

Dem Blatt zufolge hatte die künftige Kronprinzessin 1995 bereits einen wegen Gewalttätigkeit und Drogen vorbestraften Ex-Freund aus Osloer Techno-Kreisen angezeigt, der sie bedroht habe. Die Ermittlungen wurden aber ergebnislos eingestellt. (APA/dpa)

Share if you care.