Swisscom steigert Ergebnisse um 8,3 Prozent

23. August 2001, 10:22
posten
Bern - Die Swisscom hat im ersten Halbjahr das operative Ergebnis vor Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) gegenüber der Vorjahresperiode um 8,3 Prozent auf 2,28 Mrd. Franken gesteigert. Das Betriebsergebnis (EBIT vor Gewinn aus Veräußerung von Immobilien) kletterte um 8,8 Prozent auf 1,21 Mrd. Franken (796 Mill. Euro/10,95 Mrd. S).

Der Reingewinn von 5,36 Mrd. sFr beruht vor allem auf dem Verkauf von 25 Prozent der Swisscom Mobile AG an Vodafone und dem Verkauf von Swisscom-Immobilien. Der Umsatz stieg um 2,8 Prozent auf 7,02 Mrd. sFr. Für das gesamte Geschäftsjahr 2001 erwartet Swisscom ein leichtes Umsatzwachstum und einen deutlich höheren Reingewinn als im Vorjahr. (APA/sda)

Share if you care.