Wiener Linien rufen zum Kampf um Etat

24. August 2001, 09:40
posten

Neue Ideen gesucht - 19 Agenturen präsentieren

Zehn Jahre betreut McCann-Erickson Wien nun die Wiener Linien, doch jetzt zeichnet sich vielleicht eine Wende ab. 19 Agenturen (unter ihnen wieder McCann-Erickson, Büro X, ...) bewarben sich um den Etat der Wiener Linien. Erst nächste Woche soll die Shortlist bekanntgegeben werden.

Wie Mediazine berichtet, wollen sich die Wiener Linien im Zuge der Liberalisierung neu orientieren und sich umsehen was es sonst für Ideen am Markt gibt. Die Jury besteht aus Vertretern des Unternehmens, der Unternehmenagentur Wien Com und der Stadt Wien. (red)

Share if you care.