Jäger, Hundebesitzer und Reiter im Gleichschritt für die Natur

23. August 2001, 08:09
posten

Plattform "Wir für das Tier" gegründet

Laxenburg/Wien - Zum Schutz der Umwelt gründeten die Bundesorganisationen für Jagd, Hund und Reiten eine gemeinsame Plattform, die am Mittwoch, Abend in Laxenburg in Niederösterreich präsentiert wurde. Mit "Wir für das Tier" verpflichten sich die drei Verbände zur gegenseitigen Rücksichtnahme und Verantwortung für die Natur und wollen Informationen zu einem umfassenden Umweltschutz bieten.

Mit einem Zehn-Punkte-Programm, das von den drei Präsidenten der Verbände bei einem Pressegespräch unterzeichnet wurde, sind die Ziele und Richtlinien von "Wir für das Tier" festgehalten worden. "Wir wollen in unserem Wirkungsbereich diese Problematik für dieses Thema sensibilisieren. Es gilt, langfristig Lebensräume für Mensch und Tier zu sichern", erklärte Manfred Mautner-Markhof, Präsident des Bundesfachverbandes für Reiten und Fahren in Österreich.

"Wir hoffen, dass wir durch die Plattform gemeinsam unseren Anliegen mehr politisches Gewicht geben", meinte Michael Kreiner vom Österreichischen Kynologenverband.(APA)

Share if you care.