Deutschland und Spanien mit je vier Vertretern in Champions League

23. August 2001, 06:50
posten

Italien, Frankreich und England mit drei Teams vertreten

Wien - Deutschland und Spanien stellen je vier Mannschaften in der Champions League. Leverkusen hatte sich bereits am Dienstag gegen Roter Stern qualifiziert, am Mittwoch folgte Dortmund durch einen 3:1, gesamt 5:1-Sieg gegen Donezk. Italien, Frankreich und England sind mit drei Teams vertreten. Parma konnte sich gestern gegen Lille (1:0,gesamt-1:2) nicht durchsetzen.

Die weiteren Ergebnisse vom Mittwoch: Sofia-Galatasray 1:1 (gesamt: 2:3), Fenerbahce-Glasgow Rangers 2:1 (2:1), Anderlecht Halmstad 2:1 (4:3), Grasshoppers-Porto 2:3 (4:5), Panathinaikos 1:0.

32 Klubs stehen fest

Seit Mittwochabend stehen damit jene 32 Klubs fest, die an der Vorrunde teilnehmen. Die Hälfte, darunter Titelverteidiger Bayern München, hatte sich automatisch qualifiziert. Die übrigen 16 Vereine wurden in drei Quali-Runden ermittelt. Die Auslosung der acht Gruppen wird am Donnerstag (16 Uhr) in Monte Carlo von der UEFA vorgenommen.

Für Deutschland dabei: Bayern München, Schalke 04, Leverkusen, Dortmund. Spanien: Real Madrid, La Coruna, Barcelona, Mallorca. Italien: AS Roma, Juventus, Lazio Rom. England: Manchester, Arsenal, Liverpool. Frankreich: Lyon, Nantes, Lille. Russland: Spartak Moskau, Lok Moskau. Niederlande: Feyenoord Rotterdam, PSV Eindhoven. Türkei: Fenerbahce Istanbul, Galatasaray Istanbul. Portugal: FC Porto, Boavista Porto. Griechenland: Olympiakos Piräus, Panathinaikos Athen. Norwegen: Rosenborg Trondheim. Tschechien: Sparta Prag. Belgien: Anderlecht. Ukraine: Dynamo Kiew. Schottland: Celtic Glasgow. (APA)

Share if you care.