Richard Myers: Ein Weltraum-Experte wird Chef der US-Streitkräfte

23. August 2001, 17:41
posten

Für Bush und seine Raketenabwehrpläne ist Ex-Vietnam-Pilot Idealbesetzung als Generalstabschef

Washington - Für die künftige US-Verteidigung mit Raketenabwehr, Weltraumwaffen und Hightech-Rüstung ist Richard B. Myers die ideale Besetzung für das Amt des Generalstabschefs. Der Luftwaffen-General bewegt sich sicher durch das politische Dickicht in Washington. In Vietnam flog er als Pilot mehr als 600 Stunden Kampfeinsätze. Doch vor allem zahlt sich jetzt aus, dass der 59- Jährige von August 1998 bis Februar 2000 Oberbefehlshaber des Luft- und Weltraumkommandos auf dem Militärstützpunkt Peterson im Bundesstaat Colorado war.

Das Kommando ist für die militärischen Satelliten und modernste Waffentechnologie verantwortlich. "Wenn der Präsident die nationale Raketenabwehr will, braucht er jemanden, der etwas davon versteht. Myers hat große Erfahrung", so ein US-Fachmann.

Der aus Kansas City (Missouri) gebürtige Vater von zwei Töchtern und einem Sohn hatte zur rechten Zeit eine weitere berufliche Qualifikation: Als Kommandant der Pazifischen Luftflotte auf Hawaii (1997/98) und Oberkommandierender der US-Streitkräfte in Japan (1993- 1996) kennt sich Myers im Pazifischen Raum genauestens aus. Die Bedeutung dieser Region für die US-Verteidigung wird nach Auffassung von Experten wachsen.

Bush's Liebling

Myers sei zudem ein Mann nach dem Herzen des Präsidenten, berichten die US-Medien. Sowohl George W. Bush als auch sein gleichnamiger Vater waren in ihrer Militärzeit Piloten, der jüngere in der texanischen Nationalgarde und der ältere während des Zweiten Weltkriegs bei der Marine.

Myers besitzt außerdem große Zivilcourage. Anfang der 90er Jahre zeigte Myers einem Bericht des Nachrichtensenders CNN zufolge gemeinsam mit anderen Offizieren einen einflussreichen Vorgesetzten an, weil dieser unzulässig versucht hatte, die Beförderung eines unliebsamen Generals zu verhindern. Geschadet hat es ihm nicht, dass er Alarm schlug. Myers wurde im März 2000 Stellvertreter von Generalstabschef Hugh Shelton, der Ende September ausscheiden wird, und steht jetzt als Nachfolger auf dem Sprung. (APA/dpa)

Share if you care.