Spanier überlebt Ausflug in Müllpresse unbeschadet

22. August 2001, 22:21
posten

Hatte die Nacht schlafend in einem Papiercontainer bei einer Bushaltestelle verbracht

Vitoria - Ein Spanier hat einen ungewollten Ausflug in eine Müllpresse ohne Verletzungen überlebt. Der Mann hatte die Nacht schlafend in einem Papiercontainer bei einer Bushaltestelle verbracht, weil er den letzten Bus verpasst hatte und auf den nächsten am folgenden Morgen warten wollte, wie das Bürgermeisteramt der baskischen Stadt Vitoria am Mittwoch mitteilte. Am Morgen habe ein Müllwagen den Schlafenden samt dem Altpapier eingesammelt und die Müllpresse aktiviert.

Als der Fahrer die Maschine kurz darauf wieder ausstellte, habe er die Hilferufe des Eingeschlossenen gehört. Der Mann habe nur deshalb überlebt, weil der Papierberg in dem Müllauto noch klein und noch nicht in Reichweite der Presse gewesen sei, teilte das Amt weiter mit. (APA)

Share if you care.