Nächster Schritt nach dem Nanostier

22. August 2001, 21:07
posten

"Mikrogebiss" schnappt Körperzellen

Ein "Mikrogebiss" zum Festhalten einzelner Zellen haben Forscher der Sandia National Laboratories aus Silizium gebaut. Im ersten Prototypen fließt Blut durch ein Röhrchen, das mit 20 Mikron dreimal so fein ist wie ein Haar.

Die Punkte rechts im Bild sind rote Blutkörperchen, die dann einzeln zwischen die zuschnappenden "Zähne" geraten. Dort sollen sie im nächsten Schritt gezielt verändert werden.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 23. 8. 2001)

Share if you care.