Raser werden ausgebremst

25. August 2001, 18:17
posten

Gefinkelte Fahrbahnschwellen erheben sich nur dann, wenn man zu schnell fährt

London - Der Techniker Graham Heeks hat mit Transcalm Fahrbahnschwellen entwickelt, die automatisch verschwinden, wenn ein Fahrzeug sich an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hält. Transcalm ist mit Luft gefüllt und verfügt über einen Druckmesser, der sofort feststellt, mit welcher Geschwindigkeit eine Annäherung erfolgt. Wird das vorher festgesetzte Geschwindigkeitslimit überschritten, verhindert das Messgerät das Entweichen der Luft und die Fahrbahnschwelle verwandelt sich in ein solides Hindernis. Derzeit wird Transcalm laut NewScientist in Großbritannien getestet.

Die zehn Zentimeter hohen Prototypen können individuell auf die jeweiligen Gegebenheiten abgestimmt werden. Sie reagieren auf eine bestimmte Geschwindigkeit und können auch schwerere Fahrzeuge wie Feuerwehrautos immer passieren lassen. Zusätzlich soll die Luftverschmutzung durch den Einsatz von Transcalm deutlich reduziert werden. Eine Studie des Transport Research Laboratory hat nachgewiesen, dass der Einsatz herkömmlicher Straßenschwellen die städtische Luftverschmutzung durch das dauernde Abbremsen und Beschleunigen um bis zu 60 Prozent steigern kann.

Experten wie Tony Patterson von Jane’s Urban Transport Systems zeigen sich laut NewScientist von Transcalm beeindruckt. Der stolze Preis von 4.000 Pfund (6.346 Euro) werde zwar eine allgemeine Verbreitung eher behindern, aber die Idee an sich sei ausgezeichnet. Transcalm wurde von Heeks gemeinsam mit dem Verkehrsspezialisten Norgren und dem Reifenhersteller Dunlop realisiert. Als mögliche Einsatzgebiete werden seitens der Entwicklungsteams Kommunen, Firmenstandorte und Privatanwesen genannt.(pte)

  • Artikelbild
    foto: graham heeks
Share if you care.