Was Sie mit einer halben Million machen können

5. März 2002, 17:23
posten

Wie wär's mit ein paar Tausendern zusätzlich zur Pension? Teil 8

Vorige Woche habe ich Ihnen gezeigt, dass schon kleine Beträge - regelmäßig investiert - eine große Summe erwirtschaften können. Aber was haben Sie davon?

Zusätzlich ein paar Tausender zur Pension

Gehen wir – so wie das letzte Mal - von einer halben Million aus. Wenn Sie nun regelmäßige Beträge aus diesem Vermögen zusätzlich ausgeben möchten, gibt es 2 Möglichkeiten:

Die Ewige Rente – und das Kapital bleibt erhalten

Sie möchten nur die Zinsen ausbezahlt. Das Kapital soll erhalten bleiben. Als eiserne Reserve oder für die Erben. Nehmen wir wieder eine Verzinsung von 6 % jährlich an, so können Sie monatlich mit etwa ATS 2.400,- rechnen. Bei einer Verzinsung von 9 % mit ATS 3.500,-. Und das, solange Sie wollen. Diese Form der Auszahlung nennt man „Ewige Rente“.

Eine höhere Zusatzpension ist auch möglich

Ist für Sie ein möglichst hohes Zusatzeinkommen wichtiger, sollten Sie den Zeitraum bestimmen, während dem das Kapital aufgebraucht werden kann. Gehen wir wieder von 20 Jahren aus. Sie haben in diesem Fall monatlich 3.500,- ATS bei der 6 %igen Verzinsung zur Verfügung. Bei 9 % sind das etwa 4.500,- ATS.

Alle Angaben sind Richtwerte und berücksichtigen keine Kosten und Steuern.

Schaffen Sie sich Ihre Zusatzpension selbst

Diese Zahlen zeigen, dass Vermögensaufbau wirklich keine Untergrenze hat. Fangen Sie so früh wie möglich an, auch mit noch so kleinen Beträgen. Letztlich ist Sparen auch ein Lernprozess. Rechtzeitig anfangen und gewinnbringend veranlagen – und Ihr Finanzpolster wächst und wächst und wächst ...

Lesen Sie kommende Woche: Die drei Säulen der Geldanlage. Sicherheit, Ertrag und Verfügbarkeit lassen sich gut kombinieren.

FRAUENFINANZZENTRUM
Mag. Christa Leitner
A-1190 Wien, Cobenzlgasse 42/TOP21
Tel. +43 (1) 961 92 02
Fax DW 22
E-Mail

Homepage des Frauenfinanzzentrums

Haben Sie eine individuelle Frage an Frau Leitner bezüglich Ihrer Finanzen? Schicken Sie uns Ihre Anfragen, Sie werden (wenn möglich) öffentlich beantwortet.
dieredaktion@
diestandard.at
Share if you care.