57-Jährige "brauste" mit 208 km/h über die Autobahn

22. August 2001, 10:08
posten

Führerschein wurde ihr sofort abgenommen

Bregenz - Eine rasante Autofahrerin stoppte die Vorarlberger Gendarmerie am Dienstag auf der Rheintalautobahn: Die 57-jährige Lauteracherin war gegen 9.00 Uhr im Gemeindegebiet von Götzis mit 208 km/h unterwegs. Der Führerschein wurde ihr sofort abgenommen.

Nur zwei Stunden später hielt eine Zivilstreife in Dornbirn einen 26-jährigen Mann aus Schwarzenberg an. Der Bregenzerwälder entpuppte sich gleich in mehrfacher Hinsicht als bemerkenswert: Er war mit 1,1 Promille stark alkoholisiert, der Führerschein war ihm vergangenes Jahr für zwei Jahre entzogen worden.

Zudem war das Fahrzeug, das seiner Mutter gehört, nicht mehr verkehrstauglich: Zwei der Reifen waren abgefahren. So musste der 26-jährige zwar nicht den - nicht vorhandenen - Führerschein, aber Kennzeichen und Zulassungsschein abgeben. (APA)

Share if you care.