Schröder sieht Temelin nicht als EU-Beitrittshindernis

21. August 2001, 19:07
1 Posting

Zeman glaubt an Kompromiss in Atomfrage

Sychrov - Der deutsche Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) ist im Rahmen seiner Sommerreise am Dienstag in Tschechien mit Ministerpräsident Milos Zeman zusammengetroffen. Schröder versicherte, die unterschiedlichen Ansichten über die Sicherheit des Atomkraftwerkes Temelin seien kein EU-Beitrittshindernis für Tschechien. Zeman sagte, es werde sich sicherlich ein Kompromiss finden lassen. Er sehe ihn in der Annahme des Sicherheitsberichts der EU-Kommission über das Kraftwerk, mit dem er sich einverstanden erklären könne.

Zur Frage der noch mangelnden Akzeptanz der EU-Erweiterung in Deutschland und des Beitritts in Tschechien sagte Zeman, die Werbung für Europa solle nicht im Stil der Waschmittelwerbung stattfinden. Er bevorzuge den direkten Kontakt mit dem Bürger, etwa beim Jugendaustausch und der Weiterentwicklung der Euro-Regionen. (APA/AP)

Share if you care.