AKW Temelin weist Vorwürfe oberösterreichischer Atomgegner zurück

21. August 2001, 16:07
posten

"Die österreichischen Aktivisten lügen"

Prag - Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin hat am Dienstag resolut die Vorwürfe der Oberösterreichischen Plattform gegen Atomgefahr zurückgewiesen, wonach der Temelin-Betreiber, der Tschechische Energiekonzern (CEZ), über die Entwicklung in dem AKW falsch informiere. Der Temelin-Sprecher Milan Nebesar betonte, der CEZ gebe regelmäßige Informationen im Internet heraus, wo es jeder finden könne.

"Die Aktiengesellschaft Tschechischer Energiekonzern (CEZ) ist eine seriöse Firma und das Kraftwerk Temelin gibt regelmäßige tägliche Informationen über den Zustand des ersten Blocks heraus. Diese stehen im Internet allen Medien zur Verfügung. Die österreichischen Aktivisten lügen, wenn sie behaupten, dass die Informationen entstellt und irreführend seien. Jeder kann sich überzeugen, was für Informationen der CEZ ausgibt, die man im Internet findet", betonte Nebesar gegenüber dem Tschechischen Rundfunk. (APA)

Share if you care.