Aus dem Leben eines Borg

21. August 2001, 14:49
2 Postings

Das Internet "vor Augen" - Tragbarer Computer mit Display in der Brille für grenzenlose Internet-Freiheit

Hitachi wird auf der IFA in Berlin eine neue "Wireless Internet Appliance" vorstellen. Der tragbare Computer kann bequem am Gürtel befestigt werden, Maus wird in futuristischer blau-chrom Ausführung mitgeliefert und der Monitor befindet sich in einer Art Brillengestell. In Zukunft wird man sich wohl in der Wiener U-Bahn wie im, aus den Star Trek Filmen bekannten, Borg- Würfel fühlen.

Noch vor Weihnachten auf dem Markt

Wenn es nach den Plänen der Entwickler geht, soll das "Borg-Outfit" noch vor Weihnachten in den Handel kommen. Das tragbare Geräte mit Internetzugang soll in den USA rund 2000 Dollar kosten, Preise für Europa sind noch keine bekannt.

Quadratisch, praktisch, mobil

Die "Wearable Internet Appliance" besteht aus zwei Teilen: Einerseits aus einem 128 Megahertz schnellen Computer, der in einer 230 Gramm leichten Box untergebracht ist und mittels Gürtelclip am User befestigt werden kann. Der SVGA-Monitor ist an einer Art Brillengestell mit Kopfhörer befestigt und kann wahlweise über das linke oder rechte Auge geklappt werden. So sollen unliebsame Hindernisse wie etwa Bäume und offene Kanaldeckel keine allzu großen Gefahrenquellen für mobile Internet-Surfer bieten. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.