USA bauen Raketenabwehr- Testgelände

21. August 2001, 14:26
posten

In Fort Greely/Alaska sollen Anfangraketen erprobt werden

Washington - Das US-Verteidigungsministerium hat nach Presseinformationen die bauliche Vorbereitung eines Testgeländes für das geplante landesweite Raketenabwehrsystem (NMD) in Auftrag gegeben. Die "Washington Times" berichtete am Dienstag, das Vorhaben umfasse zunächst nur die Aufbereitung des Geländes in Zentralalaska, einschließlich der Anlage von Baustraßen. Von dem Gelände aus sollen unter realistischen Bedingungen Anfangraketen erprobt werden. Es liegt bei Fort Greely, rund 160 Kilometer südöstlich von Fairbanks.

Die "Washington Times" berichtete, Rechtsexperten hielten die vorbereitenden Arbeiten nicht für einen Verstoß gegen den ABM-Vertrag der USA mit der damaligen Sowjetunion über die Begrenzung der Raketenabwehr. Die USA verlangen von Russland als Rechtsnachfolger der Sowjetunion die Anpassung des 30 Jahre alten Vertrages an die heutigen Verhältnisse.

Diese Verhältnisse sind nach amerikanischer Auffassung nicht mehr geprägt von zwei gleichstarken Atommächten, die durch ein Gleichgewicht des Schreckens im Zaum gehalten werden können. Als Bedrohung hinzu gekommen sind in den Augen der USA aufstrebende Raketenmächte wie der Irak, der Irak und Nordkorea. (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Archivbild: Raketenabwehr- Test auf der Vandenberg Air Base im Juli 2000

Share if you care.