Explosion im Zentrum Jerusalems - Niemand verletzt

21. August 2001, 16:49
3 Postings

Palästinensische Splittergruppe bekennt sich zu Anschlag

Jerusalem - Eine starke Explosion hat am Dienstag Jerusalem erschüttert. Der israelische Rundfunk meldete, es handle sich wahrscheinlich um eine Autobombe. Bei der Explosion im Stadtzentrum sei niemand verletzt worden. Krankenwagen rasten zum Ort des Geschehens, um mögliche Schockverletzte zu behandeln. Die Polizei ging zunächst von einem palästinensischen Anschlag aus. Später wollte sie aber auch ein gewöhnliches Verbrechen nicht ausschließen.

Sicherheitsexperten durchsuchten das Gebiet mit Robotern nach weiteren Sprengsätzen. Nach Angaben des israelischen Rundfunks befand sich die Bombe unter dem Motorraum des Wagens. In dem Fahrzeug wurde später eine zweite Bombe gefunden.

Im selben Gebiet, in dem zahlreiche Esslokale liegen, war erst vor wenigen Wochen eine Autobombe explodiert, die jedoch ebenfalls nur Sachschaden anrichtete. Die radikale palästinensische Organisation Hamas hatte am Montag in Gaza mit neuen Selbstmordanschlägen in Israel gedroht. Besonders in Jerusalem wurde die Polizei daraufhin in höchste Alarmbereitschaft versetzt.

Zu dem Anschlag nahe des Polizeihauptquartiers im Westen Jerusalems bekannte sich unterdessen in einem Schreiben an die Nachrichtenagentur AFP eine palästinensische Splittergruppe. Sie soll der Fatah-Bewegung von Palästinenserpräsident Yasser Arafat nahe stehen.(APA/dpa)

Share if you care.