Ungarn: Grazer lief Amok und verletzte drei Menschen

21. August 2001, 11:47
posten

Nach Streit mit Ex-Lebensgefährtin Nerven verloren

Budapest - Bei einem Amoklauf verletzte der 30jährige Grazer am Sonntag in der ungarischen Stadt Dunaujvaros drei Menschen.

Wie der Sprecher des Polizeipräsidiums des Komitats Fejer, Oberstleutnant Lajos Nemeth erklärte, war der Tat ein Streit zwischen dem Grazer und seiner Ex-Lebensgefährtin vorausgegangen.

Vor dem Wohnhaus der Frau hatte der Mann eine Kleinkaliberpistole gezogen und der Frau mehrmals in die Beine geschossen. Danach gab der Grazer weitere Schüsse auf den Sohn der Frau sowie dessen Freund ab. Letzterer wurde an der Wirbelsäule verletzt. Die drei Opfer werden im Spital der Stadt behandelt.

Der Täter wurde verhaftet und des mehrfachen Mordversuchs angeklagt. Wie der Polizeisprecher erklärte, hat der 30-Jährige keinen Widerstand bei seiner Festnahme geleistet. (APA)

Share if you care.