New Haven: Venus Williams bezwingt Davenport im Finale

25. August 2001, 22:18
posten

Kim Clijsters von Muskelverletzung geplagt

New Haven Venus Williams hat bei der US-Open-Generalprobe in New Haven ihren Vorjahressieg wiederholt. Die an Nummer drei gesetzte Wimbledonsiegerin bezwang im Endspiel des mit 565.000 Dollar dotierten WTA-Turniers im US-Duell die topgesetzte Lindsay Davenport 7:6 (8:6), 6:4 und präsentierte sich mit ihrem dritten Sieg in Serie in New Haven bestens gerüstet für das am kommenden Montag beginnende vierte und letzte Grand-Slam-Turnier der Saison in Flushing Meadows.

Im Halbfinale hatte die ältere Williams-Schwester zuvor die Australian- und French-Open-Siegerin Jennifer Capriati (USA) mit 6: 4, 7:6 (7:1) aus dem Rennen geworfen. Endspielgegnerin Lindsay Davenport war dagegen kampflos ins Endspiel eingezogen, da ihre belgische Gegnerin Kim Clijsters verletzt absagen musste. Die French-Open-Finalistin laboriert zwei Tage vor dem Start der US Open an einer Muskelverletzung im rechten Oberschenkel.(sid)

Share if you care.