USA senden Milosevic sarkastische Grüße zum 60. Geburtstag

21. August 2001, 15:37
2 Postings

Soll im Gefängnis über seine Taten nachdenken

Washington - Sarkastische Glückwünsche haben die USA dem früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic zu seinem 60. Geburtstag übermittelt. Der in der Haftanstalt des UNO-Kriegsverbrechertribunals von Den Haag inhaftierte Milosevic solle die Gelegenheit nutzen, sich "an das Leiden zu erinnern, dass er Millionen von Menschen durch seine mittelalterliche Politik auf dem Balkan" zugefügt habe, sagte der Sprecher des US-Außenministeriums Philip Reeker am Montagabend in Washington. Die USA seien "froh", dass Milosevic nicht mehr in der Politik sei.

Milosevic war im Oktober des Vorjahrs gestürzt und Ende Juni an das Haager Tribunal ausgeliefert worden. Ihm werden Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Kosovo-Krieg vorgeworfen. Seinen 60. Geburtstag feierte er in der UNO-Haftanstalt in Scheveningen bei Den Haag hinter Gittern. Er erhielt Besuch von seiner Frau Mira Markovic. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.