DOS-Führer: Kostunica plante Militärputsch in Serbien

20. August 2001, 20:48
4 Postings

Gemeinsame Manöver Jugoslawien-Bosnische Serbenrepublik als Deckmantel

Belgrad/Novi Sad - Einer der Führer der in Serbien regierenden Koalition DOS hat am Montag dem jugoslawischen Präsidenten Vojislav Kostunica vorgeworfen, einen Militärputsch geplant zu haben. Kostunica habe an diesem Montag gemeinsame Manöver der jugoslawischen Armee und der Streitkräfte der bosnischen Serbenrepublik in Serbien abhalten wollen, um die demokratische Regierung zu stürzen, sagte Nenad Canak, Vorsitzender des Parlaments der nordserbischen Provinz Vojvodina.

Dies hätten die Vertreter der internationalen Gemeinschaft in Bosnien verhindert, zitierte ihn die staatliche Nachrichtenagentur Tanjug. Canak wollte keine Einzelheiten des angeblichen Umsturzplans nennen.

Zwischen der reformorientierten DOS-Mehrheit und dem nationalkonservativen Kostunica und seiner Demokratischen Partei Serbiens (DSS) ist in der vergangenen Woche ein offener Machtkampf ausgebrochen. Die DSS hat die Koalitionsregierung in Serbien verlassen und will Neuwahlen erzwingen. (APA/dpa)

Share if you care.