Turnen: 12-jährige Rumänin gestorben

20. August 2001, 13:47
1 Posting

Einer der größten Hoffnungen ihres Landes

Bukarest - Die junge rumänische Turnerin Alexandra Huci ist am Montag ihren Gehirnblutungen erlegen. Die 12-Jährige war am Mittwoch während eines Trainings zusammengebrochen und lag seitdem in der neurochirurgische Klinik in der westrumänischen Stadt Timisoara im Koma. Huci galt als eine der größten Turn-Hoffnungen ihres Landes. (APA/AFP)
Share if you care.