Bombenanschlag in Pakistan

20. August 2001, 13:44
posten

Zeitbombe fordert 14 Verletzte

Lahore - Bei der Explosion einer Zeitbombe in der pakistanischen Provinzhauptstadt Lahore sind am Montag mindestens 14 Personen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Das teilten Polizei und Krankenhauskreise mit.

Die Bombe von vermutlich einem Kilogramm Sprengstoff war in einem Einkaufssack versteckt und ging in einem belebten Einkaufsviertel hoch. Erst drei Tage zuvor war in Gujranwala (Provinz Punjab) eine Bombe explodiert und hatte einen Polizisten getötet. Über die Motive der Terrorakte tappt die Polizei noch im Dunkeln. (APA/dpa)

Share if you care.