Wiener Bäder freuen sich über Rekordwoche

20. August 2001, 14:20
posten

360.337 Besucher bis einschließlich Sonntag

Wien - Die überaus sommerlichen Temperaturen der vergangenen Tage haben den städtischen Wiener Bädern die bisher erfolgreichste Woche in diesem Jahr beschert. Bis einschließlich Sonntag waren 360.337 Wiener in die insgesamt 17 Anstalten geströmt. Alleine am vergangenen Wochenende waren es 121.187, wie aus dem Büro von Bäderstadträtin Grete Laska (S) zu erfahren war. Der Spitzenwert des Vorjahres von 459.430 Besuchern, der ebenfalls in der 33. Kalenderwoche erzielt wurde, blieb jedoch unerreicht. Vergleich zum Vorjahr

Im Vorjahr soll die Bevölkerung demnach - nach sechs Wochen Schlechtwetter - wesentlich "badehungriger" als heuer gewesen sein, wo in den vergangen 30 Tagen immerhin 22 Badetage zu verzeichnen waren. Bis gestern, Sonntag, sind demnach in den städtischen Bädern insgesamt 2,095.952 Eintritte gezählt worden. Im Vorjahr waren es bis zum Ende der 33. Woche schon 2,277.775 schwimm- und planschbegeisterte Besucher gewesen.

Das bedeutet ein Minus zum Vorjahr von 181.823 Gästen - oder 8,67 Prozent. Trotzdem verlaufe die Badesaison 2001 bisher "durchaus zufriedenstellend", wurde im Büro Laska versichert. Denn schon jetzt seien mehr Badegäste gezählt worden als in sieben der vergangenen 15 Jahre insgesamt. Die laufende Saison dauere zudem noch vier Wochen.(APA)

Share if you care.