17.000 Russen in fünf Monaten zu Tode gesoffen

20. August 2001, 16:29
1 Posting

Steigerung um 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum

Moskau - Durch Alkoholmissbrauch und gepantschten Alkohol sind nach Presseberichten in den ersten fünf Monaten des Jahres fast 17.000 Russen gestorben. Das berichtete die Tageszeitung "Iswestija" am Montag unter Berufung auf das russische Gesundheitsministerium. Die tödlichen Alkoholvergiftungen seien teilweise auf übergroße Mengen, teilweise auf selbst gebranntes oder gepantschtes Hochprozentiges zurückzuführen.

Den Angaben zufolge stieg die Zahl der Alkoholtoten im Vergleich zu den Vorjahresmonaten um 30 Prozent. Jährlich sterben bis zu 30.000 Russen an den Folgen von Alkoholgenuss. (APA)

Share if you care.