Begehrter rumänischer Waise

20. August 2001, 14:02
posten

Für fünfjährigen Erben liegen insgesamt zehn Adoptionsanträge vor

Bukarest - Ungewöhnliches Mitgefühl für einen kleinen rumänischen Buben hat der Unfalltod von dessen betuchten Eltern ausgelöst. Der Stadtverwaltung von Bukarest liegen insgesamt zehn Adoptionsanträge für den fünfjährigen Robert-Richard vor, wie die Leiterin der Kinderschutz-Behörde am Sonntag mitteilte.

Zu den Antragstellern gehören der Großvater väterlicherseits, mehrere Tanten sowie Paare, die mit dem kleinen Buben gar nicht verwandt sind. Nach Angaben der Familie erbte das Waisenkind umgerechnet rund 28 Millionen Schilling (2,03 Mill. Euro) von seinen Eltern. Bis zu einer endgültigen Entscheidung soll Robert-Richard erst einmal bei seiner Großmutter mütterlicherseits bleiben, bei der er schon immer die Ferien verbrachte. (APA)

Share if you care.