Italien: Supercup bleibt in Rom

19. August 2001, 23:05
posten

Fiorentina gegen AS bei 0:3 ohne Chance

Rom - Der Supercup bleibt ein weiteres Jahr in Rom, wechselte aber von Lazio zur AS Roma. Der Meister gewann am Sonntag Abend im Olympia-Stadion das Duell mit Cupsieger AC Fiorentina durch Tore von Candela (6.), Montella (55.) und Totti (81.) klar 3:0 (1:0). Österreichs ÖFB-Teamkeeper Alexander Manninger kam nicht zum Einsatz, das Gehäuse der Violetten aus Florenz hütete 90 Minuten Taglialatela, der beim 0:3 keine gute Figur machte. Er hatte einen Schuss abprallen lassen und Totti staubte ab. (APA/Reuters)
Share if you care.