AKW Temelin kurzfristig abgeschaltet

19. August 2001, 19:25
1 Posting

Sprecher des AKW-Betreibers: "Das ist der einzige Weg, wie man Temelin endgültig sicher in Betrieb nehmen kann"

Prag - Das Atomkraftwerk Temelin läuft wieder. Das bestätigte der Temelin-Sprecher Milan Nebesar am Sonntag nachmittag. Zuvor war der Reaktor nach einer Panne an einem Regulator des Systems abgeschaltet worden. Die tschechische Atombehörde erklärte am Sonntag, zu derartigen Ereignissen könne es im Lauf der Tests noch einige Male kommen. Die Inbetriebnahme Temelins sei dadurch nicht bedroht.

Auch Temelin-Sprecher Milan Nebesar erwartet weitere Abschaltungen des AKW. Jede Etappe der Tests bringe etwas Neues. "Das ist der einzige Weg, wie man Temelin endgültig sicher in Betrieb nehmen kann", betonte er. Er glaube, dass man Temelin genauso sicher wie andere Atomkraftwerke auf der Welt werde betreiben können. "Dass wir die Einrichtungen einige Monate lang testen, kann nur zur Gewissheit führen, dass das Kraftwerk sicher ist", meinte der Sprecher.

Der nun geplante Termin der Inbetriebnahme des ersten Reaktorblocks Anfang 2002 ist für Nebesar realistisch. Nach einem pessimistischeren Fahrplan könnte es auch erst im Februar sein. "Auf jeden Fall wird es bis dahin noch eine komplizierte Zeit sein", fügte er hinzu. (APA)

Share if you care.